Volle Verantwortung in unserem nachhaltigen Hotel: von Naturmaterialien bis Ökostrom 

Es ist die unvergleichliche intakte Natur im Brandnertal, die den Walliserhof heute erfolgreich macht. Das ist Motivation genug, um zu handeln. Wir geben aus innerster Überzeugung acht auf unsere Umgebung und die Umwelt. In unserem Hotel sind Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit Ressourcen eine glasklare Sache. 

Früher gab es im Brandnertal schlichtweg keine Möglichkeit, etwas zu verschwenden. Es war einfach wenig da in diesem wildromantischen Hochtal in Vorarlberg. Heute sind Konsum und Kommerz auch hier angekommen. Aber es liegt wahrscheinlich in unserer Verwurzelung, dass wir aus ganzem Herzen schätzen und schützen, was wir haben.

Fragen stellen und ehrliche Antworten finden

Wir sind eine erdverbundene Hoteliersfamilie, die versucht, das große Ganze im Blick zu haben. Wir nehmen die Verantwortung für unser Handeln ernst. Als Gastgeber in einem nachhaltigen Hotel ist es unvermeidbar, sich wichtige Fragen zu stellen und Antworten darauf zu finden. Freilich ist das nicht der einfachste und billigste Weg – aber für uns der einzig wahre.

Die intakte Natur ist unsere Lebensgrundlage

Unsere Philosophie: Nur wenn wir ehrlich, langfristig und ressourcenschonend handeln, können wir unseren größten Schatz bewahren: die Natur und die damit verbundene hohe Lebensqualität. Beides ist der Grund, warum Urlauber sich hier besonders wohlfühlen. Wir wissen: Die intakte Natur ist unsere Lebensgrundlage.

Die achtsame Walliserhof-Philosophie mittragen

Das Wohl der Menschen gehört ebenfalls zur Vision der Nachhaltigkeit in unserem Hotel. Es ist unsere Mission, den Gästen eine schöne erholsame Urlaubszeit zu bescheren. Die Walliserhof-Mitarbeiter tragen diesen Gedanken in ihrem täglichen Tun mit. Unsere Bemühungen sind gleichzeitig eine Einladung an Hotelgäste, die achtsame Philosophie mit zu leben – auch dann noch, wenn der Urlaub längst vorbei ist.

Ein nachhaltiges Hotel für die Zukunft

Wenn wir uns alle gemeinsam weiterentwickeln, wird der Walliserhof zu dem, was er ist – und noch viel intensiver werden soll: Ein nachhaltiges Hotel, das unsere Kinder einmal mit Freude, Tatendrang und reinem Gewissen übernehmen können. Ein Betrieb, in dem sowohl die Umwelt als auch die eigenen, menschlichen Ressourcen in Balance sind.


****


Gelebte Nachhaltigkeit in unserem Hotel


Sorgsamer Umgang mit Lebensmitteln

  • Wir verarbeiten in unserer Gourmet Küche viele Produkte aus eigener Landwirtschaft und aus der Region. Das garantiert hochwertige Lebensmittel mit wenig Verpackung und kurze Transportwege. Vom Tierwohl überzeugen wir uns persönlich. Dabei legen wir Wert auf eine langfristige Beziehung zu Bauern und Lieferanten. 
  • Wir setzen beim Kochen auf echtes, ehrliches Handwerk. Brot und Nudeln werden bei uns zu 100 Prozent selbst hergestellt. Das braucht Zeit und Muße, aber es lohnt sich!
  • Wir verzichten in unserem Gourmet Restaurant bewusst auf Abendessen in Buffetform, so vermeiden wir Lebensmittelverschwendung. Bei uns genießt jeder Gast täglich ein fünfgängiges Gourmet-Menü, um den Abend in aller Ruhe und bei Kerzenlicht zu zelebrieren. Schmeckt’s besonders gut, gibt’s auf Wunsch eine zweite Portion.
  • Wo möglich, kommen Lebensmittel wieder zurück in den Kreislauf: Aus übrigem, selbst gebackenem Brot werden Semmelbrösel für die Schnitzel gemahlen. Aus überreifen Tomaten stellen wir hausgemachtes Ketchup her.
  • Speisereste bringen wir in die moderne Biogasanlage unseres Schweinefleischlieferanten Gstach in Rankweil. Mit der daraus gewonnenen Energie wird der Schweinestall geheizt und gekühlt.

Grüne Energie und sanfte Mobilität

  • Vorarlberger Ökostrom: Wir beziehen zu 100 Prozent zertifizierten und dreifach kontrollierten CO₂-freien und kernenergiefreien Strom. Dank Wasserkraft und erneuerbarer Energie sparen wir im Jahr rund 220 Tonnen CO₂ ein!
  • Wir schätzen und unterstützen es, wenn sich Gäste für eine nachhaltige Anreise zu uns ins Brandnertal entscheiden. Die ist ganz unkompliziert möglich: Mit der Bahn geht es nach Bludenz, von dort weiter mit dem Postbus. Die Haltestelle ist direkt vorm Walliserhof.
  • Mit der kostenlosen Brandnertal Card, die wir gerne vorab per E-Mail verschicken, fahren unsere Gäste in ganz Vorarlberg gratis mit den Öffis – auch schon bei der Anreise.
  • Neben der freien Fahrt mit Öffis in ganz Vorarlberg profitieren umweltbewusste Gäste im Walliserhof vom hoteleigenen Bike-Verleih. Bei uns können Sie sich außerdem ein Elektroauto ausborgen!
  • Mit unserem Tesla flitzen wir umweltschonend durch die Landschaft. Grünen Strom tanken wir vorwiegend bei uns im Walliserhof.

Schonender Einsatz von Ressourcen

  • Gemäß unserer Design-Philosophie sind unsere Zimmer und Suiten mit regionalen, einfachen, ursprünglichen Materialien wie Fichten- und Eichenholz oder Schieferstein eingerichtet. Geschmackvoll kombiniert und arrangiert holen wir so die Natur nach innen.
  • In unserem Designhotel reinigen wir täglich bewusst umweltbewusst. Das heißt, wir setzen auf die richtigen Reinigungsmittel und die optimale Dosierung. Die Putzmittel werden in Vorarlberg produziert, tragen ein Umweltgütesiegel und sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar. 
  • Ganz bewusst verzichten wir auf Einwegartikel wie kleinteilige Kondensmilchpackerln oder einzeln verpackten Zucker für den Kaffee. Als Wellnesshotel stellen wir unseren Gästen keine Wegwerf-Badeschlappen zur Verfügung, sondern bieten hochwertige Badeschuhe zum Kauf an. 
  • Bei jedem Einkauf nehmen wir Rücksicht auf Ressourcen und Transportwege. Das geht so weit, dass uns Lieferanten Salat und Co. in Mehrwegkisten liefern anstatt in Plastikbehältnissen.

Erleben Sie den WALLISERHOF

Buchen Sie in einer Minute Ihr Wunschzimmer online

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.