Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Eier färben - ganz natursprünglich!

Einfach und schnell gemacht!
Was Sie dazu brauchen:
  • Zwiebelschalen von ca. 20 roten Zwiebeln - oder weissen zwiebeln - entsprechend spannende Farben!
  • 12 Eier
  • Essig (wenn Sie Muster aufmalen wollen)

Zubereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 12 Minuten
Fertig in: 22Minuten

Natürlich kommen die Farben nicht grell rüber wie bei künstlichen Farben, aber der Effekt ist nach einer kleinen Erklärung umso größer.  

Wir haben auch Rote Beete/Rote Rohnen ausprobiert. hier kommt ein natürliches Braun Rot dabei raus. 
Beim grünen Spinat haben wir eine nur leichte Grünfäbung erreicht. 

 
  1. Zwiebelschalen in einen Topf mit kaltem Wasser geben und über Nacht einweichen. Das macht die Farbe intensiver.
  2. Eier zu den eingeweichten Zwiebelschalen geben, zum Kochen bringen und Eier ca. 10 Minuten hart kochen.
  3. Eier abgießen. Wenn gewünscht, ein Wattestäbchen in Essig tauchen und sofort Muster auf die gefärbten Eier aufmalen.
  4. Wenn sie die Eier noch dunkler wollen, Eier nach dem Kochen 2 weitere Stunden in der Zwiebelbrühe ziehen lassen.
Tipp:
Die Eier bereits 1 Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank holen, damit sie Zimmertemperatur haben, bevor sie gekocht werden. Dadurch platzen sie beim Kochen nicht so leicht.

Glanz:
Wenn Sie die Eier glänzend haben wollen, Eier auf eine Serviette legen und die noch warmen Eier mit Öl bestreichen.
 
 
23.03.2017
Hotel Walliserhof
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 

Walliserhof Kitchen Party

Benni (Chef in Walliserhof) invites his friends (eg. Miguel Jabonero und Andre Omlor)
and you are part of the game, when european best chefs party the kitchen.
 
 
 
23.03.2017
Hotel Walliserhof